HIT Hansa Industriefussboden Technik GmbH

Wann denken Sie fugenlos?

Tel.: 040 / 70388750

Reinigung, Pflege- und Wartungsverträge von Industriefußböden

Nach der Fertigstellung eines Bauvorhabens wird vor der Übergabe an den Bauherrn grundsätzlich eine Bauendreinigung durchgeführt, die eine Voraussetzung für die problemlose Inbetriebnahme der Halle und des Industriefußbodens schafft. Bei der späteren Nutzung durch den Bauherrn oder Betreiber der Halle müssen Reinigungsarbeiten an der Hartbetonoberfläche durchgeführt werden, um die Funktionsfähigkeit der Oberfläche zu gewährleisten.

 

Aus diesem Grund haben wir die „IPB Grundreinigung und IPB PGT Erstpflege der Hartbetonoberfläche“ entwickelt, welche vor der Übergabe an dem Betreiber grundsätzlich wie folgt ausgeführt werden sollte:

 

- Trockenreinigung mittels Staubsauger; damit der Baustaub entfernt wird, welcher nach der Entfernung aller Baumaterialien und der
   anschließenden besenreinen Übergabe immer noch auf der Hartbetonoberfläche liegt.

-  IPB Grundreinigung mittels Feuchtschrubbautomaten unter Einsatz von IPB G-Standard, ein alkalisch eingestellter Grundreiniger.

-  Partielle Intensivreinigung um den Gummiabrieb so gut wie möglich zu entfernen, der erfahrungsgemäß durch die Gewerke
   Elektrik/EDV, Sanitär/Lüftung, Sprinkler und Regalmontage mit den elektrisch angetriebenen Hubbühnen verursacht wird.

-  Neutralisierung der Hartbetonoberfläche mit reichlich klarem Wasser ebenfalls mittels Feuchtschrubbautomaten. Die Neutralisierung
    ist nur mit klarem Wasser zulässig!

-  IPB PGT Erstpflege unter Einsatz von IPB PGT Konzentrat, eine Acrylharzdispersion welche manuell aufgetragen wird.
   Der Verunreinigung durch den Reifenabrieb des Staplers wird hiermit entgegengewirkt und die spätere Unterhaltsreinigung
   erleichtert. Auf Wunsch kann die IPB PW Erstpflege zusätzlich mittels Einscheibenmaschinen poliert werden. Hierdurch entsteht eine
   mattglänzende Hartbetonoberfläche. Nach der erfolgten „IPB Grundreinigung und IPB PGT Erstpflege der Hartbetonoberfläche“ ist
   die spätere Unterhaltsreinigung möglichst im Nasswischverfahren, wie folgt auszuführen:

-  Je nach Verschmutzung werden 100 bis 200ml IPB PGT Konzentrat zu 8 Liter kaltem Wasser im Feuchtschrubbautomaten gegeben.

   Die Zugabe des IPB PGT Konzentrates sollte beim Vorhandensein von einer bereits glänzend wirkende Oberfläche erst mal abgesetzt 
   werden. Bei einer matt und stumpf wirkenden Oberfläche sollte diese Zugabe dagegen wieder entsprechend vorgenommen werden.

-  Die Unterhaltsreinigung sollte unbedingt mit einem Feuchtschrubbautomaten erfolgen, weil die durch das IPB PGT Konzentrat
   angelöste Verschmutzung beim Wischen von Hand nicht vollständig entfernt werden kann.

 

Bei der Unterhaltsreinigung im Trockenkehrverfahren wird mit IPB PW Späne gekehrt. Neben dem IPB PW Konzentrat und den IPB PW Spänen können wir Ihnen - wenn erwünscht - auch den hierfür passenden Feuchtschrubbautomaten liefern.

 

 

HIT Hansa Industriefussboden Technik GmbH    Musilweg 3    21079 Hamburg   Tel.: 040 / 70388750   Fax: 040 / 703887519   E-Mail: info@hit87.de     www.hit87.de